Ein gelungener Beginn im neuen Zuhause

Einzugstag

Um Ängsten vor einer ungewissen Zukunft vorzubeugen, bietet das Pflegezentrum Techau schon im Vorfeld des Einzugs Unterstützung und Hilfe an. Die persönliche Gestaltung des Zimmers und die Begleitung der Angehörigen am Einzugstag helfen dem neuen Bewohner, sich schneller heimisch und geborgen zu fühlen. Auch die Mitnahme des geliebten Haustiers ist möglich, um die Eingewöhnung zu erleichtern.

Der Einzugstag

Der Abschied von der vertrauten Umgebung fällt keinem Menschen leicht. Deshalb bereiten wir zusammen mit dem künftigen Bewohner und dessen Angehörigen den Einzug sorgfältig vor. Die Mitnahme persönlicher Gegenstände wie Möbel und Bilder, die gemeinsame Erkundung des Hauses und ein Essen mit den Angehörigen sollen den Einstieg in das neue Zuhause erleichtern.

Großzügige Zimmer

Die Zimmer sind geräumig und bieten viel Platz für eine individuelle Gestaltung: Mit 15 – 20 m2 pro Einzelzimmer und ca. 25 – 32 m2 pro Doppelzimmer liegen sie in ihrer Größe weit über den gesetzlichen Vorschriften. Die zu den Zimern gehörigen sanitären Einrichtungen umfassen ein großes, behinderten- und rollstuhlgerechtes Bad mit Waschtisch, WC und Dusche.

Einzelzimmer

Einzelzimmer quer Die Zeichnung zeigt den größzügigen Aufbau eines Einzelzimmers. Das Gesetz schreibt hier 12 mvor, die Zimmer im Pflegezentrum Techau sind zwischen 20 – 25 m2 groß.

Doppelzimmer

Doppelzimmer quer Die Zeichnung zeigt den größzügigen Aufbau eines Doppelzimmers. Das Gesetz schreibt hier 17 mvor, die Zimmer im Pflegezentrum Techau sind zwischen 25 – 30 m2 groß.

Persönliche Einrichtung

Persönliche Gegenstände

Die Individualität des Einzelnen zu respektieren und Selbstbestimmtheit zu ermöglichen sind Grundsätze unseres Pflegeleitbildes. Deshalb tragen die Zimmer im Pflegezentrum Techau keine Nummern, sondern die Namen einer Straße, in der die Bewohner die letzten Jahrzehnte gewohnt haben oder mit denen eine besondere Erinnerung verbunden ist.

Auch bei der Inneneinrichtung legen wir Wert auf eine persönliche Note. Obwohl die Zimmer mit Pflegebett, Nachttisch, Schrank, Sideboard, Tisch, Stühlen, modernem Notrufsystem sowie Fernseh- und Telefonanschluss komplett ausgestattet sind, ist eine eigene Möblierung und Gestaltung der Zimmer möglich und erwünscht. So kann beim neuen Bewohner schnell das Gefühl der Vertrautheit in der neuen Umgebung entstehen.

Tiere im Haus

Tiere im Haus

Das Pflegezentrum Techau ist stets offen für die individuellen Wünsche der Bewohner. Wer sich beim Einzug nicht von seinem geliebten Haustier trennen möchte, kann es mitbringen in sein neues Zuhause. Tiere sind hier herzlich willkommen, denn auch sie vermitteln Vertrautheit und Geborgenheit.